LIFE IN A DAY


Life in a Day - A Historic Cinematic Experiment to create a user-generated feature film shot in a single day.
Die Geschichte eines einzigen Tages auf der Erde. YouTube-Nutzer sollten am 24. Juli 2010 Szenen aus ihrem Leben filmen.

Weltpremiere auf dem Sundance Film Festival in Utah/USA, 27. Januar 2011
Europapremiere auf der 61. Berlinale 2011, Berlin, 12. Februar 2011


Life-in-a-Day-Filmbeitrag von Dorcas Müller, "Der Moment der Schnecke", Video, 2010


COME AS YOU ARE

COME AS YOU ARE – Der abwesende Körper in der Kunst
06. August – 28. November 2010
Zeppelin Museum Friedrichshafen

Die Kuratoren Martin Heus und Jacob Birken gingen anlässlich der aktuellen Präsentation des legendären Grabtuches von Turin der Frage nach, was wir eigentlich sehen, wenn wir dieses Tuch erblicken. Es geht um die fundamentale Frage, ob Bilder überhaupt in der Lage sind, die Lücke zu schließen, die der Verlust des Körpers in das Leben geschlagen hat.

Gezeigt werden Werke von Bruce Nauman, Via Lewandowsky, Jim Campbell, Dorcas Müller, Axel Phil, Tobias Trutwin. Ergänzt werden diese Werke durch Sammlungsbestände des Zeppelin Museums, allen voran bisher noch nicht ausgestellte Druckgrafiken von Otto Dix.

    www.zeppelin-museum.de/1127.0.html



     

Dorcas Müller "How to Fake Stigmata"                                                               Video, 2006, 5:00 min


amende MAGAZIN ZUR KULTUR DER ENDLICHKEIT

"Blutige Angelegenheit"
Performerin Dorcas Müller und ihre Leidenschaft für Blutegel                               Interview Harald Schwinger

Nr. 1, Oktober 2009, Österreich

www.amende.at


C.A.R. CONTEMPORARY ART RUHR

Forum und Medienkunstmesse – Förderfläche
Welterbe Zollverein Essen
05. Juni 2009 – 07. Juni 2009

www.contemporaryartruhr.de


SPECULUM ARTIUM 09

New Media Art Festival
Delavski Dom, Trbovlje, Slovenija
12. Mai 2009 – 15. Mai 2009


MEDIUM RELIGION

    ZKM | Museum für Neue Kunst, Karlsruhe

Kuratiert von Boris Groys und Peter Weibel
23. November 2008 – 19. April 2009
Eröffnung Samstag, 22. November, 18:00 Uhr im ZKM Foyer

www.zkm.de

Dorcas Müller, "Wie der tote Hase dem toten Beuys den Menschen erklärt"
Video, 2004, Harvard, Boston/Massachusetts

LANGE NACHT DER MUSEEN STUTTGART

Stars & Sternchen
Samstag 5. April 2008, 19:00 – 2:00 Uhr
LANGE NACHT DER MUSEEN STUTTGART

Die Plattform für zeitgenössische junge Medienkunst FEX. hat sich im Lehenviertel Stuttgart angesiedelt. Dort präsentiert FEX. exklusiv zur „Langen Nacht“ eine Videoausstellung zum Thema „Stars & Sternchen“. Dabei stellen verschiedene Läden und Institutionen ihre Schaufenster als Projektionsflächen zur Verfügung: Die Straße wird zum Ausstellungsraum. Ein Faltblatt, das kostenlos an der Bushaltestelle Lehenstraße ausliegt, weist den Weg und bietet weitere Infos zu den Ausstellenden und den Werken.

Haltestelle 3, Lehen-/List-/Römerstr. und Strohberg, S-Süd

KünstlerInnen: Anna Anders, Jan Bleicher, Diminique Buchtala, Simone Häckel, Hanne Junghans, Tae-Kyun Kim, Maria Kowalski, Dorcas Müller, Anahita Razmi, Tom Scheidler, Marianne Schmidt, Karina Smigla-Bobinski, Michael Soltau, Oana Paula Vainer

www.fex-exhibition.de
www.lange-nacht.de

ZIF PhotoAward

Die Ausstellung ist in der Bildergalerie von ZeitOnline veröffentlicht:

www.zeit.de/online